Chicago ">

Und ich glaube, ich komm voran. Ich hab Angst, verletzt zu werden, aber diese Angst kann sich nicht damit messen, wie sehr ich ihn möchte. Irgendwie muss ich ins kalte Wasser springen, ansonsten wird es nie besser. Ich muss dafür kämpfen, er hat schon genug getan. Ich muss auf ihn zugehen, wenigstens so weit, dass er weiß, dass ich nicht mehr flüchten werde, sobald er die letzten Schritte macht.

Mit jedem Tag will ich mehr, dass es gut wird. Dass irgendetwas zwischen uns passiert. Es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht denke, wie toll er ist und jedes Mal, wenn ich ihn sehe, fällt mir mehr auf, was ihn so besonders macht.

Ich hoffe so sehr, dass wir wirklich eine Chance haben.

4.12.08 19:04
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

michael bublé - everything

don't pretend that you don't know it's true 'cause you can see it when i look at you

Gratis bloggen bei
myblog.de